Parodontologie

Bei jedem Kontrolltermin untersuchen wir den Zusatand Ihres Zahnfleisches und klären Sie über mögliche Risiken auf.

Bei einer Entzündung des Zahnfleisches ist oftmals auch der Zahnhalteapperat (Parodontium) mit betroffen. Mit dieser Diagnose führen wir weitere Untersuchungen durch und entwickeln eine speziell auf Sie abgestimmte Therapie. Ziel ist es, die Bakterien sowie die entstandenen schädlichen Ablagerungen aus den Zahnfleischtaschen der Zähne und den Schlupfwinkeln der Mundhöhle zu entfernen.
 

Eine Paradontitis ist nicht zu unterschätzen. Im Körper befindet sich eine permanente Infektion, gegen die das Immunsystem andauernd ankämpfen muß. Im schlimmsten Fakl kann die Parodontitis zur Lockerung der Zähne und im weiteren Verlauf zum Verlust des Zahnes führen. 

Zudem steht die Parodontistis in Zusammenhang mit allgemeinärztlichen Funktionsstörungen, wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Geburtsrisiken. Für Interessierte folgen sie dem Link der Bundeszahnärztekammer:

www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/presse/tdz09/4_st_deschner_tdz09.pdf

www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/pati/bzaekdgzmk/4_01_parodontalbehandlung.p

 

Bei einer Entzündung des Zahnfleisches ist oftmals auch der Zahnhalteapperat (Parodontium) mit betroffen. Mit dieser Diagnose führen wir weitere Untersuchungen durch und entwickeln eine speziell auf Sie abgestimmte Therapie. Ziel ist es, die Bakterien sowie die entstandenen schädlichen Ablagerungen aus den Zahnfleischtaschen der Zähne und den Schlupfwinkeln der Mundhöhle zu entfernen. 

Kontakt

Dres. Schaubmayr
Almstr. 1, 4121 Altenfelden

07282 - 5381

© 2015 by Dres. Schaubmayr

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode